ÜBERSETZUNGEN

Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope fühlen sich in ihrer Welt, die aus Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen besteht, nicht wohl. Im elitären London des beginnenden 19. Jahrhunderts sind Bibliotheken und Waldspaziergänge anscheinend die besten Alternativen, um den heiratswütigen Herren zu entkommen. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet der attraktive und geheimnisvolle Cormac Fairfax an, ihr bei den Ermittlungen zu helfen, doch sein Verhalten ist wenig vertrauenerweckend.

Zum Bestellen eines Buchs das Foto anklicken. Sie werden dann an den Verlagsshop weitergeleitet.

Da Gretchen eine geborene Lovegrove ist und ihr damit sowohl das Aufbegehren gegen den Orden als auch die Fähigkeit, lange zuvor gesprochene Zaubersprüche hören zu können, in die Wiege gelegt wurden, wird jeder ihrer Schritte von einem Bewahrer beobachtet. Zwar glaubt sie, dass da etwas Wildes unter der offenbar eiskalten Oberfläche des Bewahrers schlummert, aber dennoch hält er sich strikt an die Regeln des Ordens. Gretchen versucht, sein Vertrauen zu gewinnen. Aber kann sie das schaffen? Und was noch viel wichtiger ist: Kann sie die Menschen, die sie liebt, vor einem schrecklichen Opfer bewahren?

EMPIRE STATE IST DAS ETWAS ANDERE NEW YORK. Ein Paralelluniversum, eine Ära der Prohibition voller Gauner und Schnüffler, die eine verdrehte, magische Spiegelwelt aus unserem geschäftigen Big Apple der Gegenwart darstellt. Es ist ein Ort, in dem hinter jeder Ecke finstere Gestalten lauern, während sich die einstigen großen Superhelden, die für die Sicherheit auf den Straßen sorgten, jetzt in unsinnigen Wettstreitereien und Kleinkriegen verlieren. Nun, eigentlich wissen die Bewohner nichts von diesem wirklichen New York … das bleib zumindest so, bis Detective Rad Bradley eine Entdeckung macht, die das Leben aller Bewohner verändern wird.

 

Spielerisch an die klassichen Gotham Settings der Batman Comics und der HBO's Boardwalk Empire angelehnt, erfindet der Debüt-Autor Adam Christopher dieses smarte und tempogeladene Abenteuer. Es ist eine atemraubende Achterbahnfahrt, die nicht nur Genre-Fans, sondern auch alle Leser guter Unterhaltung begeistert.

Wie jedes Jahr finden sich alle Mackenzies zur Weihnachtsfeier auf Kilmorgan Castle ein, und wenn alle zusammen unter einem Dach vereint sind, geht es natürlich nicht wirklich besinnlich zu. So steht nicht nur eine Geburt bevor, sondern es bleibt auch sonst turbulent: Ein Kind sorgt für Aufregung, eine neue Romanze bahnt sich an - und dann geht auch noch ausgerechnet die kostbare Ming-Schale zu Bruch, auf die Ian so sehnsüchtig gewartet hat. Doch zusammen meistern die Mackenzies jede Schwierigkeit, und am schottischen Neujahrstag Hogmanay gibt es schließlich das schönste Geschenk von allen …

© 2019 by Ann-Kathrin Karschnick